Mache damit sofort Schluss

Oder du wirst es für den Rest deines Lebens bereuen

Höre damit sofort auf-Stoppe diese Falle

Die halbe ( oder fast schon die ganze ) Welt ist mit einem Filter verblendet. Einen Filter über das Bild bei Insta und fertig ist die so schöne heile Welt. Hauptsache nach Außen den Schein wahren. Soll doch bloß niemand merken wie es wirklich in mir und um mich herum aussieht.

Warum ist es so schlimm geworden, der Mensch zu sein der man ist? Warum muss nach außen immer alles perfekt inszeniert sein? Warum muss man seine Gefühle verstecken und mit einem Filter bearbeiten?

Schaut man sich heute mal in den bekannten sozialen Medien um, findet man kaum noch ein Bild welches der Realität entspricht. Die Kamera leicht erhöht mit einer Armlänge Abstand, der Mund etwas gespitzt und fertig ist das perfekte Selfie.

Das auf der anderen Seite das MakeUp nicht perfekt liegt oder ein kleiner Pickel zu sehen ist, soll bloß nicht auf dem Bild erkennbar sein.

Schöne Heile Welt. Wäre da nicht immer dieses Gefühl, welches in dir aufkommt, wenn du eine ruhige Minute hast. Diese ständige Müdigkeit und die tiefe Niedergeschlagenheit. Das Gefühl, seine Gefühle zu unterdrücken.

Einfach nur glücklich und zufrieden sein, das ist doch unser aller Ziel, oder?

Mann-Anzug-drohender-finger

Nehme deine Gefühle ernst - Sonst werden sie es

Wir neigen dazu unsere schlechten und negativen Gedanken zu ignorieren und zu unterdrücken. Dinge aus der Vergangenheit die man nicht verarbeitet, weil unterdrückt, hat.

Den Fernseher einschalten und abtauchen in die heile Welt der Fernseh-Familie. Ein bisschen Drama, ein wenig Komödie und zum Schluss ein Happyend. So wie wir es uns auch für uns wünschen.

All die unterdrückten Gefühle, die negativen Dinge die in diesen ruhigen Momenten aufkommen, sind Ballast den wir mit uns tragen. Unnötiger Ballast, der immer und immer schwerer wird. Situationen, mit denen wir uns zu wenig beschäftigt haben und die noch unsere Aufmerksamkeit benötigen.

Ändere Das und sei nie wieder unglücklich

Lebe nicht in einer Filterwelt. Lasse deine Gefühle zu und beschäftige dich mit ihnen. Du wirst merken, dass sie mit der Zeit weniger werden. Wenn du in Zukunft merkst, dass diese Gefühle, die alten Gedanken in dir aufkommen, flüchte nicht in eine Fake-Welt vor dem Fernseher oder in die sozialen Medien. Stelle dich den Gefühlen.

Am Anfang wird es Hart sein und Wehtun, aber mit der Zeit wird es weniger und irgendwann kommen diese Gedanken nicht mehr auf.

Die ersten Tage wirst du dich miserabel fühlen, das ist Teil der Heilung. Nur so wirst du dauerhaft von deinen alten Gefühlen befreit. Du wirst merken, wie viel mehr Energie du hast. Du bist voller Energie und voller Freude. Der alte Ballast löst sich von dir.

Ich schreibe diesen Artikel aus eigener Erfahrung. Du kannst mir also glauben, wenn ich hier über schmerzhafte Erfahrungen und negative Gedanken schreibe. Nur das Konfrontieren mit den Gefühlen hilft dauerhaft ein glückliches Leben zu führen.

Bei einigen hilft Meditation sich mit alten Gefühlen auseinander zu setzen. Wie man damit umgeht, wenn alte Gefühle wieder aufkommen erfährst du hier.